Gouvernement du Québec
Menu
Zurück zur StartseiteMunich/Berlin

Vertretungen in München und Berlin

 
 

Avatar Vertretungen in München und Berlin

 

Vertretungen in München und Berlin > Frankfurter Buchmesse

partage

Frankfurter Buchmesse

Kanada ist 2020 und 2021 Gastland der Frankfurter Buchmesse. Wir möchten Ihnen die zahlreichen Neuerscheinungen aus Québec in deutscher Übersetzung vorstellen. Ob Romane, Lyrik, Comics, Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher oder Anthologien, es gibt Bücher für jeden Geschmack und für jeden Anlass.

„Singulier Pluriel“ ist das Motto des Gastlandauftritts. Dies trifft ganz besonders für Québec zu, die einzige mehrheitlich frankophone Provinz Kanadas. Unsere Literatur ist einzigartig in Nordamerika und gleichzeitig so vielfältig wie noch nie.

Entdecken Sie unsere Klassiker, aber auch junge, in Deutschland noch unbekannte Stimmen. Erkunden Sie die Geschichten der indigenen Autor*innen, aber auch die Erzählungen der neu eingewanderten Schriftsteller*innen aus der ganzen Welt. Sie alle gehören zu Québec.

Die Webseite wird laufend ergänzt und aktualisiert. Für Informationen zum Gastlandauftritt insgesamt und zum Kulturprogramm folgen Sie dem Link „Kanada Ehrengast“.

Wir danken den deutschen Verlagen für die Zusammenarbeit. Die Québecer Partner des Gastlandauftritts von Kanada sind: Québec Édition, le ministère de la Culture et des Communications, le Conseil des arts et des lettres du Québec, la Société de développement des entreprises culturelles, le ministère des Relations internationales et de la Francophonie und die Vertretung der Regierung von Québec.

Roman

Ich, eine schlechte Mutter

Andersen, Marguerite

Von der Suche nach Heimat und der Sehnsucht nach Freiheit. 

 
 
 
 

Nächtliche Erklärungen

Awumey, Edem

Edem Awumey erzählt in seinem vierten Roman von Ito Baraka, der schreibt, um sein Leben zu bewältigen. 

 
 
 
 

So nah den glücklichen Stunden

Barbeau-Lavalette, Anaïs

Die Québecer Filmemacherin geht dem Geheimnis um das Leben ihrer Großmutter nach. 

 
 
 
 

Sam ist weg

Bienvenu, Sophie

Einblick in ein Schicksal in der modernen Großstadt. 

 
 
 
 
 

Familienbande

Bismuth, Nadine

Das Portrait eines modernen Liebeslebens. 

 
 
 
 
 

Drei Nächte, drei Tage

Blais, Marie Claire

Eine Insel voller Gegensätze im Golf von Mexiko. 

 
 
 
 
 

Von Verschlungenen verschlungen

Ducharme, Réjean

Ein Mädchen lehnt sich gegen die Welt der Erwachsenen auf. 

 
 
 
 
 

Ganz wie sie

Dupré, Louise

Das subtile Bild einer komplexen Mutter-Tochter-Beziehung. 

 
 
 
 

Totalbeton

Georges, Karoline

Eine Welt in der Zukunft, ein Kind, das im 5969. Stock eines Hochhauses lebt und den Geheimnissen des Gebäudes auf den Grund geht. 

 
 
 

Das Gewicht von Schnee

Guay-Poliquin, Christian

Abgeschnitten von der Außenwelt finden sich zwei Männer in einer Schicksalsgemeinschaft wieder. 

 
 
 
 

Émilie und das kleine Restaurant

L'Italien, Annie

Drei Frauen machen ihre Leidenschaft zum Beruf. 

 
 
 
 
 

Ich bin ein japanischer Schriftsteller

Laferrière, Dany

Dany Laferrière stellt die Identitätsdebatte auf den
Kopf! 

 
 
 
 

Tagebuch einer furchtbar langweiligen Ehefrau

Lavoie, Marie-Renée

Dass sie nach 25 Ehejahren verlassen wird, lässt Diane nicht auf sich sitzen. 

 
 
 

Stories aus Kitchike. Der große Absturz

Picard-Sioui, Louis-Karl

Mal poetisch, mal derb - ein Einblick in die Lebenswirklichkeit eines heutigen Reservats. 

 
 
 
 

Taqawan

Plamondon, Éric

Ein roman noir über die Kolonialgeschichte und die indigene Bevölkerung Québecs. 

 
 
 
 

Volkswagen Blues

Poulin, Jacques

Ein moderner Klassiker aus Québec erstmals auf Deutsch! 

 
 
 
 

Ein Leben mehr

Saucier, Jocelyne

Vor wenigen Wochen hat der Suhrkamp Verlag den Erfolgsroman von Jocelyne Saucier in einer neuen Ausgabe veröffentlicht. 

 
 
 

Niemals ohne sie

Saucier, Jocelyne

Ein überwältigender und rührender Roman. 

 
 
 
 
 
 

Was dir bleibt

Saucier, Jocelyne

Eine bewegende Geschichte, die durch die Wälder Kanadas führt und tief unter die Haut geht. 

 
 
 
 

Die Angst des Reihers

Soucy, Gaétan

Wie lässt sich auch nach dem Tod eines Freundes noch Zugang zu seinen Gedanken finden? 

 
 
 

Der feiste Christus

Tremblay, Larry

Edgar treibt die Rettung eines Menschen in eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Schicksal. 

 
 
 
 

Das Haus in der Claremont Street

von Carolsfeld, Wiebke

Ein stumm gewordener Junge bringt eine zerrüttete Familie zum Sprechen. 

Kinder-Jugend

Albert will lesen

Arsenault, Isabelle

Weil zu Hause zu viel Trubel ist macht sich Leseratte Albert auf die Suche nach einer Lösung. 

 
 

Die Honigbiene

Arsenault, Isabelle (Illustr.); Hall, Kirsten (Autorin)

Zu Besuch beim Bienenvolk! 

 
 
 

Komm mit, Lulu!

Dubuc, Marianne

Die alte Frau Dachs und der junge Kater Lulu werden zu Spaziergefährten. 

 
 

Pokko und die Trommel

Forsythe, Matthew

Das kleine Frosch-Mädchen Pokko und ihr neues Instrument bleiben nicht lange allein. 

 
 

Ich bin ein Monster

Gravel, Elise

Das kleine Monster ist los! Aber nicht jeder lässt sich von ihm erschrecken. 

 
 

Eine Kartoffel fährt Fahrrad

Gravel, Elise

Kartoffeln können gar nicht Fahrrad fahren? Und ob! 

 
 

Der Weltraumpostbote

Perreault, Guillaume

Galaktische Grüße aus Québec! 

 
 
 

Das Geheimnis hinter dem Wald

Robert, Nadine (Autorin); Dubois, Gérard (Illustr.)

Zwei Hasen gehen auf Erkundungstour. 

 
 
 
 

Peter - Kater auf zwei Beinen

Robert, Nadine; Jullien, Jean

Die Geschichte von einem Kater mit besonderen Fähigkeiten. 

 
 

Rogers Pommesbude

Rogé

Ein Dackel, der sein Schicksal selbst in die Hand
nimmt! 

Comic

Julie Doucets allerschönste Comic Strips

Doucet, Julie

Entgegen aller Stereotype - der erste deutschsprachige Sammelband der Ausnahme-Comiczeichnerin Julie Doucet! 

 

Ich begehre Frauen

Obomsawin, Diane

Eine Graphic Novel über die Erfahrungen junger lesbischer Frauen. 

Anthologie

hinter der Taverne setzt sich das Universum fort - Neue Literatur aus Québec

von Killisch-Horn, Michael, (Hrsg.)

44 Autorinnen und Autoren aus Québec in einem
Band! 

 

Amun Novellen

Jean, Michel (Hrsg.)

Die erste Anthologie indigener, französischsprachiger Autor*innen aus Québec. 

 
 
 
 

Pareil, mais différent, Genauso, nur anders - Frankokanadische Erzählungen

Dummer, Jennifer (Hrsg.)

Ein Band mit 12 frankokanadischen und québecischen Kurzgeschichten in deutschsprachiger Übersetzung. 

 

VERSschmuggel / reVERSible – Dichtung aus Deutschland/ Canadian Poetry/ Poésie du Québec

Golimowska, Karolina; Gumz, Alexander; Wohlfahrt, Thomas (Hrsg.)

Ein poetischer Transfer zwischen drei Sprachen. 

Zurück

Roman

Andersen_Ich, eine schlechte Mutter ©Secession Verlag
 

Ich, eine schlechte Mutter
Andersen, Marguerite

In ihrem autobiographischen Roman blickt Marguerite Andersen auf das turbulente Leben einer Frau in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zurück. Die heutige Literaturprofessorin beschreibt das Schicksal einer Frau, die schon früh in die Welt hinausgezogen, aber auch jung Mutter geworden ist und stets mit ihrer Sehnsucht nach Selbstverwirklichung gehadert hat.

Mehr Infos




Kritiken
"Ein Meisterwerk." - Radio Canada

Details
Deutscher Verlag : Secession Verlag Berlin
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Patricia Klobusiczky
Originaltitel : La mauvaise mère

Zurück

Roman

Awumey_Nächtliche Erklärungen ©Weidle Verlag
 

Nächtliche Erklärungen
Awumey, Edem

Ito Baraka wurde in seiner afrikanischen Heimat verfolgt, fand Zuflucht in der Literatur und entkam schließlich nach Kanada. Nun hat er Leukämie. Bevor er stirbt, muss er jedoch noch unbedingt seine Lebensgeschichte zu Papier bringen.

Mehr Infos








Details
Deutscher Verlag : Weidle Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Weidle, Stefan
Originaltitel : Explication de la nuit

Zurück

Roman

So nah den glücklichen Stunden ©Eichborn Verlag.jpeg
 

So nah den glücklichen Stunden
Barbeau-Lavalette, Anaïs

Suzanne hieß die Frau, die ihre Großmutter war, die Familie jedoch früh verlassen hat. Barbeau-Lavalette, als Filmemacherin bekannt für „Le ring“ (2007) und „Inch’Allah“ (2012), macht sich in ihrem Roman auf die Suche, um dem Geheimnis um ihre Großmutter auf die Spur zu kommen.

Mehr Infos





Details
Deutscher Verlag : Eichborn Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2018-2020
Übersetzer*in : Assaf, Anabelle
Originaltitel : La femme qui fuit

Zurück

Roman

Bienvenu_Sam ist weg ©Ullstein Buchverlage
 

Sam ist weg
Bienvenu, Sophie

Auf der Suche nach seiner entlaufenen Hündin Sam streift Mathieu durch die winterliche Großstadt. Die Straße ist sein Zuhause geworden. Doch ohne den Schutz von Sam werden alte Erinnerungen wach, an die Kindheit, die große Liebe und die eigenen Ziele.

Mehr Infos









Details
Deutscher Verlag : Claassen Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Finck, Sonja; Weigand, Frank
Originaltitel : Chercher Sam

Zurück

Roman

Bismuth_Familienbande ©btb.png
 

Familienbande
Bismuth, Nadine

Magalie ist vierzig, Mutter einer Tochter und lebt in einer Ehe, deren Fassade zu bröckeln beginnt. Durch einen Zufall begegnet sie Guillaume, der sich in einer ähnlichen Situation wie sie befindet. Kann sie ein neues Kapitel aufschlagen oder ist es nur die Wiederholung dessen, was beide schon erlebt haben?

Mehr Infos






Details
Deutscher Verlag : btb Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Meßner, Michaela
Originaltitel : Un Lien Familial

Zurück

Roman

Blais_Drei Nächte Drei Tage ©Suhrkamp Verlag
 

Drei Nächte, drei Tage
Blais, Marie Claire

Der schon 1995 veröffentlichte Roman der Québecer Autorin Marie-Claire Blais erzählt von der Inselbesucherin Renata und beschreibt ein schillerndes Ensembles völlig unterschiedlicher Menschen, die zusammen das Ende des 20. Jahrhunderts erleben.

Mehr Infos









Kritiken
" […] ein visionäres, unentbehrliches, opulentes Sittenbild des späten 20. Jahrhunderts." - Raymond Bertin, Voir

"Glänzend und apokalyptisch." - Libération

Details
Deutscher Verlag : Suhrkamp
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Denis, Nicola
Originaltitel : Soifs

Zurück

Roman

Ducharme_Von Verschlungenen verschlungen ©Matthes und Seitz Berlin
 

Von Verschlungenen verschlungen
Réjean Ducharme

Ein Geschwisterpaar, das auf einer Insel im kanadischen Sank-Lorenz-Strom aufwächst. Die junge Bérénice verachtet die Welt der Erwachsenen und flüchtet sich in ihr eigenes Universum der Hoffnung. Es handelt sich um den bereits 1966 veröffentlichten Debütroman von Ducharme. Mit einer ebenso unbändigen wie poetischen Sprache fand er viel Beachtung.

Mehr Infos








Kritiken
"So frisch und unverbraucht kann die Moderne klingen." - Jörg Plath, NZZ

Details
Deutscher Verlag : Matthes & Seitz Berlin
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2012-2020
Übersetzer*in : Bardoux, Till
Originaltitel : L'avalée des avalés

Zurück

Roman

Dupré_Ganz wie sie ©edition laurin.png
 

Ganz wie sie
Dupré, Louise

„Tout comme elle“ der Québecer Autorin Louise Dupré erzählt von den Widersprüchen und Herausforderungen der Beziehung, die Mütter und Töchter verbindet. Der poetische Text wurde mit großem Erfolg in Québec als Theaterstück inszeniert.

Mehr Infos










Details
Deutscher Verlag : edition laurin bei innsbruck university press
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Mathis-Moser, Ursula
Originaltitel : Tout comme elle

Zurück

Roman

Georges_Totalbeton ©Secession Verlag
 

Totalbeton
Georges, Karoline

In einem Hochhaus aus Beton lebt das Kind, das im Zentrum von Karoline Georges dystopischem Roman steht. Es schildert das Eigenleben des Hochhauses. Und es will herausfinden, was sich hinter dem Beton und vor der Tür abspielt.

Mehr Infos










Kritiken
"Ein literarisches Crossover jenseits aller Schubladen." - Catherine Lalonde, Le Devoir

Details
Deutscher Verlag : Secession Verlag Berlin
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Heibert, Frank
Originaltitel : Sous béton

Zurück

Roman

Guay-Poliquin_Das Gewicht von Schnee ©HOFFMANN UND CAMPE VERLAG.png
 

Das Gewicht von Schnee
Guay-Poliquin, Christian

Ein Dorf versinkt im Schnee, das Stromnetz ist landesweit zusammengebrochen. Zwei Männer sitzen fest, der jüngere von ihnen schwer verletzt. Der ältere erklärt sich dazu bereit ihm zu helfen, um sich im Gegenzug einen Platz im ersten Konvoi nach draußen zu sichern. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Mehr Infos









Details
Deutscher Verlag : HOFFMANN UND CAMPE VERLAG
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Finck, Sonja; Jandl, Andreas
Originaltitel : Le poids de la neige

Zurück

Roman

L'Italien_Émilie und das kleine Restaurant ©Diana Verlag.jpg
 

Émilie und das kleine Restaurant
L'Italien, Annie

Mit Humor und den passenden Rezepten erzählt Annie L’Italien die Geschichte von drei Québecer Frauen unterschiedlicher Generationen. Sie eint die Liebe zum Kochen und der Wille, ihre Träume in die Tat umzusetzen.

Mehr Infos









Details
Deutscher Verlag : Diana Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Bautz, Isabella
Originaltitel : Zut! J’ai raté mon gâteau

Zurück

Roman

Laferrière_Ich bin ein japanischer Schriftsteller ©Verlag das Wunderhorn
 

Ich bin ein japanischer Schriftsteller
Laferrière, Dany

Laferrière spielt in seinem neuen Roman mit kulturellen Klischees und der Frage nach der eigenen Identität. Sein Protagonist stammt aus der Karibik, lebt in Kanada und beschließt eines Tages, ein japanischer Schriftsteller zu werden. Schon bald wird das japanische Konsulat in Montréal auf ihn aufmerksam, aber auch jede Menge japanischer Fans.

Mehr Infos






Kritiken
"Die deutsche Übersetzung folgt genau zur richtigen Zeit– mitten in der auf beiden Seiten des politischen Spektrums überhitzt geführten Identitäts-Debatte. Ihr fehlen genau jener nonchalante Witz und jene Leichtigkeit, über die der Weltbürger Dany Laferrière und sein schreibunwilliger japanischer Schriftsteller in so reichem Maß verfügen." - Katrin Hillgruber, Tagesspiegel

"Kulturelle Übergriffigkeit? Aber ja doch und gern mehr davon, sofern man/frau sich den Klauen der Identitären derart elegant entwindet wie Dany Laferrière in diesem wundersamen Roman voll befreiendem Gelächter." - Marko Martin, Deutschlandfunk Kultur

Details
Deutscher Verlag : Verlag das Wunderhorn
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Thill, Beate
Originaltitel : Je suis un écrivain japonais

Zurück

Roman

Lavoie_Tagebuch einer furchtbar langweiligen Ehefrau ©Eichborn Verlag
 

Tagebuch einer furchtbar langweiligen Ehefrau
Lavoie, Marie-Renée

Diane ist 48 Jahre alt und fast 25 Jahre verheiratet, da wird sie von ihrem Mann verlassen. Aber anstatt Trübsal zu blasen, wird sie aktiv, geht auf kleine Rachezüge und an ihre Grenzen. In Québec gibt es bereits eine Fortsetzung des unterhaltsamen Tagebuch-Romans von Marie-Renée Lavoie.

Mehr Infos







Details
Deutscher Verlag : Eichborn Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Landgrebe, Christiane
Originaltitel : Autopsie d'une femme plate

Zurück

Roman

Picard-Sioui_Der große Absturz ©Secession Verlag
 

Stories aus Kitchike. Der große Absturz
Picard-Sioui, Louis-Karl

In Louis-Karl Picard-Siouis Roman kommen zwölf unterschiedliche Charaktere zu Wort, die eins gemein haben: Sie wohnen in Kitchike, einem fiktiven Reservat im Süden von Québec. Ein Dorf, in dem Tradition und Verfall, Träume und Korruption auf eine besondere Weise Hand in Hand gehen, die sich auch in der Sprache wiederfindet.

Mehr Infos







Kritiken
"Poetisch und politisch, furios und verzweifelt." - Catherine Parayre, Voix plurielles

Details
Deutscher Verlag : Secession Verlag Berlin
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Finck, Sonja; Heibert, Frank
Originaltitel : Chroniques de Kitchike : la grande débarque

Zurück

Roman

Plamondon_Taqawan ©Lenos Verlag
 

Taqawan
Plamondon, Éric

Neben einem packenden Krimiplot entblättert Éric Plamondon die Hintergründe der französischen Kolonisierung, schildert die Kultur und Lebenswelt der indigenen Mi’gmaq und berichtet von ihrem Ringen um Eigenständigkeit.

Mehr Infos











Details
Deutscher Verlag : Lenos Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Thomas, Anne
Originaltitel : Taqawan

Zurück

Roman

Poulin_Volkswagen Blues ©Verlag Carl Hanser
 

Volkswagen Blues
Poulin, Jacques

Im VW-Bus von Québec bis nach San Francisco: Jacques Poulins Roadnovel erzählt von Jack und Pitsémine, zwei Fremden, die sich zufällig begegnen und kurzerhand zusammentun. Beide sind auf der Suche nach etwas und reisen schließlich gemeinsam quer durch Nordamerika.

Mehr Infos







Details
Deutscher Verlag : Carl Hanser Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Jan Schönherr
Originaltitel : Volkswagen Blues

Zurück

Roman

Saucier_Ein Leben mehr ©Surhkamp Verlag
 

Ein Leben mehr
Saucier, Jocelyne

Das Leben von drei alten Männern, die sich in die nordkanadischen Wälder zurückgezogen haben, nimmt eine unerwartete Wende. Nacheinander stoßen zwei Frauen zu ihnen, eine von ihnen im hohen Alter, die auf der Suche nach jemandem sind.

Mehr Infos







Kritiken
"Einsame Spitze – Jocelyne Saucier entzündet in 'Ein Leben mehr' Signalfeuer der Freiheit und erzählt von der Souveränität des Alters unter den Bedingungen der Wildnis." - Thomas Steinfeld, Süddeutsche Zeitung

"Ein nostalgischer und fantastisch origineller Roman, der Sie trotz seiner Kürze niemals mehr loslassen wird!" - The Globe and Mail

Details
Deutscher Verlag : Suhrkamp Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2017-2020
Übersetzer*in : Finck, Sonja
Originaltitel : Il pleuvait des oiseaux

Zurück

Roman

Saucier_Niemals ohne sie ©Suhrkamp Verlag.jpg
 

Niemals ohne sie
Saucier, Jocelyne

„Niemals ohne sie" ist eine ungewöhnliche Geschichte. Allein aufgrund der Kinderzahl sind die Cardinals keine gewöhnliche Familie. Nun kommen sie alle nach Jahrzehnten wieder zusammen, weil der Vater eine Ehrung erhalten soll. Und die Familie muss sich schließlich dem stellen, weswegen sie sich alle seit Jahrzehnten aus dem Weg gehen.

Mehr Infos





Details
Deutscher Verlag : Suhrkamp Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2019-2020
Übersetzer*in : Finck, Sonja; Weigand, Frank
Originaltitel : Les héritiers de la mine

Zurück

Roman

Saucier_Was dir bleibt ©Suhrkamp Verlag
 

Was dir bleibt
Saucier, Jocelyne

Gladys ist 76 Jahre alt. Eines Tages besteigt sie ohne jede Ankündigung den Northlander-Zug und verschwindet spurlos aus ihrem Dorf. Die Nachbarn und Freundinnen sind besorgt, was mag sie dazu bewogen haben, ihr gut eingerichtetes Leben aufzugeben? Bald wird klar: Gladys reist über Tausende von Kilometern und in Dutzenden Zügen durch den Norden von Ontario und Québec.

Mehr Infos







Details
Deutscher Verlag : Suhrkamp Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Finck, Sonja; Weigand, Frank
Originaltitel : À train perdu

Zurück

Roman

Soucy_Die Angst des Reihers ©Matthes & Seitz Berlin
 

Die Angst des Reihers
Soucy, Gaétan

Was lässt sich über einen Verstorbenen erzählen, um ihn nahbar zu machen? Gaétan Soucy hinterfragt in seiner vielschichtigen Erzählung die Möglichkeit verlässlichen Erzählens.

Mehr Infos











Details
Deutscher Verlag : Matthes & Seitz Berlin
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Jandl, Andreas
Originaltitel : L'angoisse du héron

Zurück

Roman

Tremblay_Der feiste Christus ©Faber und Faber
 

Der feiste Christus
Tremblay, Larry

Der Protagonist von Tremblays Roman wird Zeuge einer Vergewaltigung. Er nimmt sich des Opfers an, entwickelt jedoch bald eine krankhafte Obsession mit ihm, die beide Menschen an ihre Grenzen bringt.

Mehr Infos







Details
Deutscher Verlag : Faber & Faber Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Michael von Killisch-Horn
Originaltitel : Le Christ obèse

Zurück

Roman

Von Carolsfeld_Das Haus in der Claremont Street ©KiWi
 

Das Haus in der Claremont Street
von Carolsfeld, Wiebke

Nach dem Tod seiner Eltern weigert sich Tom zu sprechen. Er kommt bei verschiedenen Verwandten unter und findet bei seiner Tante Rose und Seinem Onkel Will schließlich einen ungeahnten Platz. Wiebke von Carolsfeld wanderte vor 30 Jahren nach Kanada aus, um Filme zu machen. Heute lebt sie in Montréal und hat im vergangenen Jahr ihren ersten Roman geschrieben.

Mehr Infos





Kritiken
"Eines der besten kanadischen Debüts des Jahres!" - Montreal Gazette

Details
Deutscher Verlag : Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Merkel, Dorothee
Originaltitel : Claremont

Zurück

Kinder-Jugend

Arsenault_Albert will lesen ©Nord Süd Verlag
 

Albert will lesen
Arsenault, Isabelle

Albert will lesen! Aber der Trubel zu Hause und seine Spielkameraden kommen immerzu dazwischen. In ihrem preisgekrönten Kinderbuch beschreibt die Québecer Autorin und Illustratorin Isabelle Arsenault wie sich ihr kleiner Held auf die Suche nach einer Lösung macht.

Mehr Infos




Kritiken
"Isabelle Arsenault ist eine Meisterin der Subtilität und eine der außergewöhnlichsten Illustratorinnen unserer Zeit." - Maria Popova, New York Times

"Gekonnt und poetisch betonen die ausdrucksstarken Illustrationen und der knappe Text die Liebe zum Lesen und kommen zu einer überraschenden Schlusspointe!" - Jury "Buch des Monats", Extrablatt Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur"


Details
Deutscher Verlag : NordSüd
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Schaub, Anna
Originaltitel : La Quête d'Albert

Zurück

Kinder-Jugend

Arsenault_Hall_Die Honigbiene ©NordSüd Verlag
 

Die Honigbiene
Arsenault, Isabelle (Illustr.); Hall, Kirsten (Autorin)

Isabelle Arsenault ist eine der bekanntesten Kinderbuchillustratorinnen Québecs. Und auch über die Grenzen Kanadas hinaus wurden die von ihr gestalteten Bücher ausgezeichnet, u.a. von The New York Times. In diesem Bilderbuch ergänzt sie mit ihren farbenfrohen Zeichnungen die Verse von Kirsten Hall. Eine Entdeckungstour in die spannende Welt der Bienen.

Mehr Infos


Kritiken
"Freundlich lächelnde Bienen lassen sich da auf grellorangefarbenen Blüten nieder – die Farbe zieht sich als Symbol für den Frühling durch das ganze Buch, das in seinen ansonsten warmen Pastelltönen wirklich ein Fest für die Augen ist." - Dina Netz, Deutschlandfunk

Auszeichnungen
Florida Reading Association Children's Book Award
Star of the North Picture Book Award Nominee

Details
Deutscher Verlag : NordSüd Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Schaub, Anna
Originaltitel : The Honeybee

Zurück

Kinder-Jugend

Dubuc_Lulu ©Carlsen Verlag
 

Komm mit, Lulu!
Dubuc, Marianne

Zwei Generationen von Tieren treffen in diesem Bilderbuch aufeinander und freunden sich miteinander an. Die alte Frau Dachs spaziert jeden Sonntag auf einen nahe gelegenen Berg, sammelt Pilze und hilft ihren Bekannten. Eines Tages gesellt sich der junge Kater Lulu zu ihr und wird zu einem aufmerksamen Zuhörer.

Mehr Infos



Kritiken
"Ene wundervolle kleine Geschichte voller Herzwärme, die den Trost der Generationen in sich trägt. Es geht weiter, die Erinnerung wird noch einige Zeit aktiv sein, aber das Vergessen wird auch nicht schlimm sein, wenn sich das Wesen vererbt." - Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der Gerwerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW)

Auszeichnungen
LesePeter August 2019
Prix littéraire du Gouverneur Général du Canada, livre illustré 2018
Prix jeunesse des bibliothèques du Québec 2018
Prix du public Radio Canada 2018

Details
Deutscher Verlag : Carlsen Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2019
Übersetzer*in : Taube, Anna
Originaltitel : Le chemin de la montagne

Zurück

Kinder-Jugend

Forsythe_Pokko ©Rotopol
 

Pokko und die Trommel
Forsythe, Matthew

Matthew Forsythe ist ein preisgekrönter Autor und Illustrator, der in Montréal lebt. In seinem neuen Kinderbuch erzählt er von einer Froschfamilie, die in einem Pilz lebt. Für Pokko und ihre neue Trommel wird es dort aber bald zu eng. Im tiefen Wald erlebt sie ein kleines Abenteuer.

Mehr Infos



Kritiken
"Die Bremer Stadtmusikanten haben es einst mit Räubern aufnehmen müssen, um ihren Platz in der Welt zu finden. Matthew Forsythes Waldmusikanten geht es zu allererst um Spiel und Tanz. So ändern sie ihre Welt, statt eine neue zu erobern." - Fridtjof Küchemann, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Auszeichnungen
Quill & Quire 2019 Book for Young People of the Year
Publishers Weekly Best Book of 2019

Details
Deutscher Verlag : Rotopol
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Fürstenau, Rita
Originaltitel : Pokko and the Drum

Zurück

Kinder-Jugend

Gravel_Ich bin ein Monster ©Verlagshaus Jacoby&Stuart
 

Ich bin ein Monster
Gravel, Elise

Die Québecer Illustratorin Elise Gravel ist vor allem bei den Kindern bekannt: Sie hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten über 50 Bücher veröffentlicht. In diesem Band wendet sie sich einem kleinen Monster zu, das mit seinen Hörnern, Pfoten und Zähnen andere zum Zittern bringen will. Aber vielleicht kann es auch anders.

Mehr Infos


Auszeichnungen
Sélection des livres jeunesse de Communication Jeunesse, 2012-2013, 0-4 ans
Prix du livre jeunesse des bibliothécaires de Montréal (Finaliste), 2012

Détails
Deutscher Verlag : Verlagshaus Jacoby & Stuart
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2019
Übersetzer*in : NT Stuart
Originaltitel : Je suis terrible

Zurück

Kinder-Jugend

Gravel_Kartoffel ©Verlagshaus Jacoby&Stuart
 

Eine Kartoffel fährt Fahrrad
Gravel, Elise

Kartoffel oder Brokkoli, Fahrrad fahren oder telefonieren - die bekannte Québecer Illustratorin Elise Gravel stellt die Welt auf den Kopf! Ein Buch für die ganz Kleinen, das auch Große zum Schmunzeln einlädt.

Mehr Infos


Auszeichnungen
Sélection des livres jeunesse de Communication Jeunesse, 2017-2018, 0-4 ans

Details
Deutscher Verlag : Verlagshaus Jacoby & Stuart
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2019
Übersetzer*in : NT Stuart
Originaltitel : Une patate à vélo

Zurück

Kinder-Jugend

Perreault_Der Weltraumpostbote ©Rotopol
 

Der Weltraumpostbote
Perreault, Guillaume

Guillaume Perreaults Kinder-Comic erzählt von Bob, der jeden Morgen in sein Raumschiff steigt, um auch den Bewohner*innen ferner Galaxien die Post zu überbringen. Dabei begegnet er allerlei kuriosen und kunterbunten Gestalten. Der preisgekrönte Comicband ist nun in deutscher Übersetzung erschienen. Dazu kann ein intergalaktisches Mitmachheft heruntergeladen werden.

Mehr Infos

Details
Deutscher Verlag : Rotopol
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Ulrich Pröfrock
Originaltitel : Le facteur de l'espace

Zurück

Kinder-Jugend

Robert Dubois_Das Geheimnis hinter dem Wald ©Diogenes Verlag
 

Das Geheimnis hinter dem Wald
Robert, Nadine (Autorin); Dubois, Gérard (Illustr.)

Viele Geheimnisse ranken sich um den dunklen Wald, an dessen Rand Arthur und sein Vater wohnen. Eines Tages beschließen sie einen Turm zu bauen, um zu sehen, was hinter dem Dickicht los ist. Eine Geschichte von Mut und gegenseitiger Unterstützung aus der Feder der Québecer Verlegerin und Autorin Nadine Robert, kunstvoll illustriert von Gérard Dubois.

Mehr Infos


Kritiken
"Ein klassisches Bilderbuch, das in der Tierfabel eine zeitlose Botschaft von Neugier, Mut und Zusammenhalt vermittelt." - Vanessa Görtz-Meiners, Borromäusverein

Details
Deutscher Verlag : Diogenes Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2019
Übersetzer*in : Cramer-Klett, Anna
Originaltitel : Au-delà de la forêt

Zurück

Kinder-Jugend

Robert_Julien_Peter, Kater auf zwei Beinen ©mairisch Verlag
 

Peter - Kater auf zwei Beinen
Robert, Nadine; Jullien, Jean

Nadine Robert ist Autorin, Verlegerin und Übersetzerin aus Montréal und hat für ihre Kinderbücher schon zahlreiche Preise erhalten. Zusammen mit dem bekannten französischen Illustrator Jean Jullien hat sie die Geschichte vom kleinen Phil und dem außergewöhnlichen Kater Peter zu Papier gebracht.

Mehr Infos



Details
Deutscher Verlag : mairisch Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2019
Übersetzer*in : Beskos, Daniel
Originaltitel : Peter, le chat debout

Zurück

Kinder-Jugend

Rogé_Rogers Pommesbude ©kunstanstifter verlag
 

Rogers Pommesbude
Rogé

Auch ein Dackel möchte einmal etwas Besonderes erleben! Roger beschließt, seinen Traum von einem eigenen Pommes-Stand in die Tat umzusetzen. Das Buch des Québecer Illustrators und Zeichners Rogé ist preisgekrönt und das erste seiner Werke, das ins Deutsche übersetzt wurde.

Mehr Infos

Details
Deutscher Verlag : kunstanstifter verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Thomas, Anne
Originaltitel : Le roi de la patate

Zurück

Comic

Doucet_Allerschönste Comicstrips ©Reprodukt
 

Julie Doucets allerschönste Comic Strips
Doucet, Julie

Die Québecer Comickünstlerin Julie Doucet hat mit ihrer Reihe „Dirty Plotte“ in den 1990ern Stereotype infrage gestellt – auf dem Papier und in ihrer Branche. Die Highlights aus ihrem Universum - “Wahre Haushaltscomics”, “Schnitte”, “Traumgeburten” und natürlich „Dirty Plotte“ – wurden nun in einem deutschsprachigen Sammelband veröffentlicht.

Mehr Infos


Kritiken
"Eine üppige Geschichtsstunde für diejenigen, die die heutige Flut feministischer Comics für selbstverständlich halten könnten." – Hillary Chute, The New York Times

"Ohne Julie Doucet würden viele von uns heute keine Comics zeichnen. Sie ist die Königin der Independent Comics!" – Anna Haifisch


Details
Deutscher Verlag : Reprodukt
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Rösler, Cornelia; Harms, Jutta;
Originaltitel : My NY Diary; Dirty Plotte; Carpet Sweeper Tales

Zurück

Comic

Obomsawin_Ich begehre Frauen ©Edition Moderne
 

Ich begehre Frauen
Obomsawin, Diane

Diane Obomsawin ist Zeichnerin, Autorin und Filmemacherin aus Québec. Für ihre Graphic Novel hat sie mit jungen lesbischen Frauen gesprochen und ihre Erzählungen in schlichte und humorvolle Zeichnungen verpackt. Der ganze Band wurde nun auf Deutsch veröffentlicht.

Mehr Infos




Details
Deutscher Verlag : Edition Moderne
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Schuler, Christoph
Originaltitel : On Loving Women

Zurück

Anthologie

von Killisch-Horn_hinter der Taverne... ©Wallstein Verlag die horen
 

hinter der Taverne setzt sich das Universum fort - Neue Literatur aus Québec
von Killisch-Horn, Michael, (Hrsg.)

In der neuen Ausgabe von die horen – Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik sind neue, ins Deutsche übersetzte Lyrik- und Prosatexte von u.a. Mélikah Abdelmoumen, Francis Catalano, Éric Dupont, David Goudreault, Daniel Grenier, Guy Jean, Élise Turcotte, Natasha Kanapé Fontaine und Virginia Pésémapéo Bordeleau versammelt. Zusammengestellt von Michael von Killisch-Horn.

Mehr Infos




Details
Deutscher Verlag : Wallstein Verlag, die horen
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Divers

Zurück

Anthologie

Jean_Amun ©Wieser Verlag
 

Amun Novellen
Jean, Michel (Hrsg.)

In diesem Band, benannt nach der Zusammenkunft der Innu nach den einsamen Wintermonaten, sind 10 verschiedene indigene Autorinnen und Autoren mit ihren Erzählungen versammelt. Sie bieten einen Einblick in die Vergangenheit und die Gegenwart der Premières Nations und in die Vielfalt ihrer unterschiedlichen Denk- und Lebensweisen.

Mehr Infos






Details
Deutscher Verlag : Wieser Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : von Killisch-Horn, Michael
Originaltitel : Amun Nouvelles

Zurück

Anthologie

Dummer_Pareil, mais différent ©dtv Verlagsgesellschaft
 

Pareil, mais différent, Genauso, nur anders - Frankokanadische Erzählungen
Dummer, Jennifer (Hrsg.)

Unter diesem Titel ist ein Band mit 12 frankokanadischen und québecischen Kurzgeschichten in deutschsprachiger Übersetzung erschienen. Das Französische, wie Englisch offizielle Amtssprache Kanadas und einzige Amtssprache Québecs, wartet mit einer Vielfalt literarischer Stimmen auf, von denen einige hier versammelt sind. Herausgegeben von der Journalistin, Übersetzerin und Kulturvermittlerin Jennifer Dummer.

Mehr Infos

Details
Deutscher Verlag : dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020
Übersetzer*in : Divers

Zurück

Anthologie

VERSschmuggel reVERSible ©Wunderhorn Verlag
 

VERSschmuggel / reVERSible – Dichtung aus Deutschland/ Canadian Poetry/ Poésie du Québec
Golimowska, Karolina; Gumz, Alexander; Wohlfahrt, Thomas (Hrsg.)

Poesie übersetzen? Jeweils sechs Dichterinnen und Dichter aus Québec, dem englischsprachigen Kanada und Deutschland haben sich gemeinsam daran gewagt, ihre Verse über Sprachgrenzen zu schmuggeln. Bei einem Zusammentreffen im virtuellen Raum ist ihnen dies gelungen. Die Ergebnisse sind nun in einem Sammelband erhältlich. Dieser erscheint parallel beim Wunderhorn Verlag in Deutschland, bei Éditions Le Noroît in Montréal und bei Book*hug Press in Toronto.

Mehr Infos

Details
Deutscher Verlag : Wunderhorn Verlag
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ubersetzung : 2020

 
Haut de page