Gouvernement du Québec
Menu
Zurück zur StartseiteMunich/Berlin

Vertretungen in München und Berlin

 
 

AvatarEmplois et stages dans les représentations

 

Stellen und Praktika in den Vertretungen > Stellenausschreibung

partage

Stellen und Praktika in den Vertretungen

Stellenausschreibung Vertretung der Regierung von Qu�bec - Berlin

Stellenausschreibung

Assistent /in im Kulturbereich (m/w/d)

Der Arbeitgeber

Die Vertretung der Regierung von Québec in München und ihr Büro in Berlin sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig. In Deutschland gibt es seit 1971 eine offizielle Vertretung von Québec. Die Vertretung fördert die Interessen Québecs in den Bereichen institutionelle Zusammenarbeit, Wirtschaft, Kultur und Medien. Die Vertretung der Regierung von Québec in München und ihr Büro in Berlin unterstehen dem Ministerium für internationale Beziehungen und Frankophonie von Québec.

Die Vertretung der Regierung von Québec sowie ihr Büro in Berlin nehmen die von der Regierung angestrebten Beziehungen zu ausländischen Partnern wahr. Sie gewährleisten die Ausarbeitung und Verwaltung von Abkommen und Programmen im Rahmen dieser Beziehungen und organisieren Ministerreisen und -besuche, um die internationalen Beziehungen zu stärken und weiter auszubauen.

Arbeitsverhältnis

Der Arbeitsvertrag ist auf 16 Monate befristet.

Die Stelle ist im November/ Dezember 2019 zu besetzen.

Stellenbeschreibung

Die Vertretung der Regierung von Québec in München (DGQMu) spielt, gemeinsam mit ihrem Büro in Berlin (BQB), eine Schlüsselrolle für die Bildung neuer Partnerschaften und die Erschließung neuer Märkte für Kulturschaffende aus Québec im gesamten kulturellen Spektrum. Sie betreut Künstler und künstlerische Ensembles, Kulturbetriebe sowie Institutionen, die Kontakte knüpfen und ihre Produkte, Projekte oder Werke in den Ländern anbieten möchten, in denen die DGQMu tätig ist.

Unter der Leitung der Kulturattachée und in Zusammenarbeit mit den anderen Mitarbeitern des BQB und der DGQMu übernimmt der/die Stelleninhaber/in unterstützende, unter anderem administrative und logistische Aufgaben im Tätigkeitsbereich des Kulturbüros. Kanada ist 2020 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse, der weltweit größten Messe dieser Art. Der/die Stelleninhaber/in wird im Kanada Kulturjahr 2020 und zur Buchmesse im Oktober 2020 insbesondere Aufgaben im Kontext der kulturellen und literarischen Programmgestaltung übernehmen.

Aufgaben

  • Beteiligung an der logistischen Organisation von Veranstaltungen, offiziellen Besuchen, Themenschwerpunkten und besonderen Projekten in Abstimmung mit den Attachés des Kulturbüros
  • Zusammentragen von Informationen und Vorbereitung von Texten für die Erstellung von Werbematerial (Broschüren, Anzeigen usw.), Mitteilungen und Berichten
  • Mitarbeit bei der Übersetzung von Texten vom Französischen ins Deutsche und vom Deutschen ins Französische
  • Mitarbeit bei der Aktualisierung der Partnerdatenbank der DGQMu und des BQB und Recherchearbeit, um die Verzeichnisse geeigneter Branchenpartner in sämtlichen kulturellen Bereichen zu vervollständigen
  • Beantwortung von Einzelanfragen aus Québec, insbesondere im Zusammenhang mit der Frankfurter Buchmesse 2020, und Beschaffung der erforderlichen Informationen
  • Erstellen von Social-Media-Inhalten (Facebook und Twitter) in Abstimmung mit dem Team für Öffentlichkeitsarbeit
  • Erledigung verschiedener administrativer Aufgaben und weiterer verwandter Tätigkeiten im Rahmen der Büroorganisation (einschließlich Materialbestellung)

Fachliche Anforderungen

  • Studienabschluss in einer aufgabenrelevanten Fachrichtung (Geistes- und Sozialwissenschaften)
  • IT-Kenntnisse und sicherer Umgang mit IT-Anwendungen, insb. MS Office (Word, Excel, Outlook, Power Point)
  • gute Kenntnis der Kulturlandschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz und der Aufgaben der DGQMu und des BQB
  • ausgeprägtes Interesse an kulturellen Themen, insbesondere am Literaturbetrieb und am Verlagswesen
  • Kenntnis der Vorgehensweisen im Bereich der internationalen Beziehungen und der administrativen Gepflogenheiten der Regierung von Québec ist von Vorteil
  • Kenntnisse über die Provinz Québec und deren Kultur sind von Vorteil
  • Erfahrung in logistischer Unterstützung und Kulturmanagement ist von Vorteil

Persönliche Kompetenzen

  • hohes Konzentrationsvermögen
  • Vielseitigkeit
  • proaktives Vorgehen
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit den Mitarbeitern der Vertretung wie auch mit den Branchenpartnern
  • freundliches Auftreten, Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit
  • sorgfältige und genaue Arbeitsweise
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

Sprachkenntnisse

Hervorragende Beherrschung der deutschen und französischen Sprache in Wort und Schrift, Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Vertragsbedingungen

  • Befristeter Arbeitsvertrag
  • 37,5 Wochenstunden
  • Wir bieten eine wettbewerbsfähige Vergütung sowie die in Deutschland üblichen Sozialleistungen
  • Beginn des Arbeitsverhältnisses: November/ Dezember 2019

Aufgrund der verschiedenen Tätigkeiten der Vertretung kann es gelegentlich erforderlich sein, dass der/die Angestellte auch außerhalb der üblichen Zeiten arbeitet.

Bewerbungsvoraussetzung

Der/die Bewerber/in muss die gesetzlichen Voraussetzungen für die Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses in Deutschland erfüllen.

Einreichen der Bewerbung

Interessenten, die dem Anforderungsprofil der Stellenausschreibung entsprechen, senden ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Bewerbungsschreiben, jeweils auf Deutsch und Französisch) per E-Mail an Frau Kathrin Ebser, Assistentin der Generaldelegierten: kathrin.ebser@mri.gouv.qc.ca.

Im Betreff der E-Mail bitte die Stellenbezeichnung angeben: Assistent/in im Kulturbereich

Berücksichtigt werden nur Bewerbungen, die bis spätestens 22. September 2019 um 23.59 Uhr mitteleuropäischer Zeit eingehen. Die Unterlagen sind im Word- oder PDF-Format einzureichen.

Haut de page